Jungschützen

Die Schützen Oberegg-Muolen fördern den Nachwuchs im Schiesssport und bieten entsprechende Jungschützenkurse an. Der Jungschützenkurs ist eine vordienstliche Schiessausbildung an der Armeewaffe und demzufolge eine geeignete Vorbereitung für die Rekrutenschule. Der Kurs soll aber auch die Begeisterung am sportlichen Schiessen wecken und ist deshalb eine wertvolle Freizeitbeschäftigung zur Förderung der Kameradschaft und des Wettkampfgeistes. Für Kursberechtigte wird die Waffe und die Munition von der Schweizer Armee und dem Schützenverein kostenlos zur Verfügung gestellt. Einzige Grundbedingung: Das Kursprogramm muss vollständig absolviert werden.
Der Kurs beginnt in der Regel anfangs März und endet mit der Gewehrreinigung ende Oktober.
Meistens findet der Kurs am Samstag von 13:30 bis 15:00 statt. Genaure Angaben findest du unter
Kursdaten.

Kursdaten (provisorisch)

Fr 16.02.2018 19:30-23:00 Hauptversammlung
Ehrenmitglieder, Aktivmitglieder, Aktivmitglieder ohne Lizenz, Jungschützen, Rest. Hirschen Muolen
Sa 17.03.2018 13:30-16:00 JS Theorie/Ausbildung
Jungschützen, Eigenmann Mathias, Naef Fabienne, Kempf Alois, Bissegger David, Muolen
Sa 24.03.2018 13:30-15:00 JS 1.Schiesstag / Übung
Jungschützen, Aktivmitglieder, Muolen
Sa 31.03.2018 13:30-15:00 JS 2.Schiesstag / Übung
Jungschützen, Aktivmitglieder, Muolen
Sa 07.04.2018 13:30-15:00 JS 3.Schiesstag / Übung
Jungschützen, Aktivmitglieder, Muolen
Sa 14.04.2018 13:30-15:00 JS 4.Schiesstag / Übung
Jungschützen, Aktivmitglieder, Muolen

> Weitere Einträge

Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Anmeldung für den Jungschützenkurs 2018

Vorname, Nachname
 
Adresse
PLZ, Ort
 
Geburtsdatum
AHV-Nummer
Handy
E-Mail
 Leihgewehr gegen Fr. 100.00 Depot
Sicherheitscode
Bitte geben Sie nebenstehenden Sicherheitscode in obiges Feld ein (Spam-Schutz). 
Die AHV-Nr. findest du auf deiner Krankenkassenversicherungskarte.
Das Depot-Geld erhälst du an der Gewehrreinigung nach vollständiger Abgabe des Gewehr,
Magazin, Gehörschutz und dem kompletten Putzzeug wieder zurück.
Das Gewehr bleibt jeweils im Schützenhaus und wird dort im Tresor eingeschlossen.